Bei der Auswahl des geeigneten orthopädischen Fußschutzes sind auf der Grundlage der medizinischen Erfordernisse selbstverständlich auch wirtschaftliche Aspekte zu berücksichtigen. Denn nicht jede Sohlenerhöhung oder orthopädische Einlage erfordert die Anfertigung orthopädischer Maßschuhe. Welche Variante ist jedoch für den jeweiligen Einzelfall die richtige und welcher Schuhhersteller kann was liefern? Die Schwierigkeit für den Anwender besteht bekanntlich darin, dass nicht jeder Schuhhersteller alle Varianten und Ausführungen von orthopädischem Fußschutz anbietet.

Das Sachgebiet "Fußschutz" im Fachbereich "Persönliche Schutzausrüstungen" (FA "PSA") hat sich daher dieser Thematik angenommen und favorisiert das nachfolgend aufgeführte "4-Stufen-Modell" für baumustergeprüften Fußschutz.

http://www.dguv.de/dguv/fb-psa/Sachgebiete/Sachgebiet-Fußschutz/Produktinformationen-Orthopädischer-Fußschutz/index.jsp

Baukasten für Sicherheitsschuhe
m_006_a04-2012.pdf
PDF-Dokument [483.8 KB]
bgr191.pdf
PDF-Dokument [553.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädie Schuhtechnik Sebastian Much